Produktinformationen

Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Neg...
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Neg...
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Neg...
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Neg...
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Neg...
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Neg...
(27 Bewertungen)
295,20€
  • Professioneller Dia- und Negativscanner
  • Mit Infrarotscan für Staub- und Kratzentfernung
  • Bis 7.200 dpi
  • Professionelle Software SilverFastr SE Plus 8 mitgeliefert

Größe

Dieser Profi-Filmscanner ist 12 x 27,2 x 11,9 cm groß und er ist in der Regel damit ein Produkt für den stationären Einsatz. Der Scanner wiegt 1,6 kg und er ist ein sehr kompakt wirkendes, robustes Gerät. Der Plustek OpticFilm 8200I SE Profi-Filmscanner genügt, wie sein Name bereits sagt, auch den Ansprüchen von Profis aus dem Bereich Fotografie, Film und Grafik.

Leistung

Doch neben dem Profi wird sich auch der private Kunde über diesen praktischen Scanner freuen, mit dem er Dias und Negative mit einer Auflösung von 7200 dpi (interpoliert) scannen kann. Der integrierte Infrarotkanal-Scan iSRD sorgt für die optimale Entfernung von Kratzern und von Staubteilchen. Bei der verwendeten SilverFast SE Plus 8 von Lasersoft Imaging kommt hochmoderne, laserbasierte Software zum Einsatz und der Workflow-Pilot führt den Benutzer Schritt für Schritt zum optimalen Scan-Ergebnis.

Schienen im Einsatz

Unterstützte Formate

Der Plustek OpticFilm 8200I SE Profi-Filmscanner ist also für Dias und Negative im Kleinbild-Format geeignet. Dieser Scanner ist sowohl mit Microsoft Windows XP, mit Windows Vista, sowie Intel-basiert mit den Betriebssystemen Mac OS X 10.5 und höher kompatibel.

Lieferumfang

Neben dem Plustek OpticFilm 8200I SE Profi-Filmscanner selbst enthält die Lieferung des Produkts auch noch das zugehörige Kabel. Natürlich ist auch die Bedienungsanleitung samt Garantiekarte im Paket enthalten. Als besonderes Plus kann noch angeführt werden, dass der Filmscanner Plustek OpticFilm 8200I SE Profi-Filmscanner samt zugehöriger Tasche beim Kunden ankommt. Das würde man sich, zumindest bei nicht ganz billigen Geräten wie diesem, eigentlich von jedem Hersteller wünschen.