Produktinformationen

Epson Perfection V39 Scanner (A4, 4800 ...
Epson Perfection V39 Scanner (A4, 4800 ...
Epson Perfection V39 Scanner (A4, 4800 ...
Epson Perfection V39 Scanner (A4, 4800 ...
Epson Perfection V39 Scanner (A4, 4800 ...
Epson Perfection V39 Scanner (A4, 4800 ...
(0 Bewertungen)
UVP 99,99 € Sie sparen 20,00 €
79,99€
  • Sehr platzsparend, sogar mit Ständer
  • Kein Netzteil nötig
  • Bis 4.800 x 4.800 dpi
  • Günstiger Preis

Epson hat seine aktuelle Scannerreihe deutlich abgespeckt. So ist der V39 nur gut 4cm hoch und 1,5 Kg schwer. Dagegen sind die anderen, wenn auch leistungsfähigeren Geschwister wie der V550, wahre Klötze. Der Epson V39 richtet sich vor allem an Personen, die ein paar Fotos und hauptsächlich Dokumente Scannen. Mehr im Test.

Eigenschaften

Der letztes Jahr erschienene Epson-Scanner ist das neuste Modell der Familie. Punkten kann er optisch durch seine schlanke aber elegante Linie. Dank der Maße und vor allem Dank des praktischen Ständers lässt er sich auch in kleinen Büros oder Studentenbuden problemlos und vertikal unterbringen. Selbst das Bilder scannen ist so auch im vertikalen Zustand möglich.

Ebenfalls komfortabel: Ein externe Netzteil wird nicht benötigt. Einfach ber USB (2.0) verbinden und die Arbeit kann beginnen. Lästiges Steckdosen-Suchen gehört somit der Vergangenheit an.

epson-v39-test-praktischer-staender
Praktischer Ständer für vertikale Nutzung

Kommen wir zu den technischen Daten

  • Auflösung max: 4.800 x 4.800 dpi
  • Farbtiefe: 48 Bits (Eingang)
  • USB 2.0
  • Scangeschwindigkeit: 12 Sekunden je Seite Monochrom, 29 Sekunden je Seite in Farbe
  • Auflagefläche maximal A4-Format, per Software “Scan ‘n'” auch mehr möglich
  • Abnehmbarer Deckel für große Objekte
  • Treiber und Hilfsprogramme mitgeliefert
  • Cloud-Funktion

Für seine Zwecke hat der Epson V39 völlig ausreichende Merkmale. Die Auflösung beträgt zwar “nur” 4800 dpi, trotzdem werden Bilder damit gestochen scharf eingescannt – Dokumente sowieso. Da der Scanner auch nicht die Möglichkeit bietet, Dias oder Filmstreifen einzuscannen, ist eine hohe Auflösung eh sekundär. Aufgrund der Größer schluckt der V39 eigentlich nur A4-Papiere.

epson-v39-test-gelegentliches-bilder-scannenDank des abnehmbaren Deckels lassen sich jedoch auch große Bücher, Plakate,
Fotocollagen und Ähnliches scannen. Nutzt man dann noch die Scan ‘n’-Software, so lassen sich sogar deutlich größere Flächen, durch nachträgliches Zusammenfügen von Einzelscans, scannen.

Die Scangeschwindigkeit ist ordentlich und dauert umso längern, je höher man die Qualität haben möchte. Da ein automatischer Einzug natürlich fehlt, kann das Nachlegen bei großem Scanaufwand lästig werden – dafür kostet der Scanner aber auch deutlich unter 100€ und das von einem Markenhersteller.

Für die meisten nicht kaufentscheidend aber trotzdem gut ist der niedrige Stromverbrauch des Gerätes, den der Hersteller durch die ReadyScan-Technik ermöglicht.

Komfortable Bedienung

Klassisch lässt sich der Scan über den PC durchführen, aber auch bei Bedarf über die praktischen  Tasten an der Frontseite. Diese sind darüber hinaus auch frei anlegbar. So kann man per Tastendruck den Scan mit vordefinierten Einstellungen starten und zum Beispiel direkt in eine PDF umwandeln lassen.

Speichern in Cloud und Social Media

Im vernetzten Zeitalter kommt eine Cloud-Anbindung sehr gelegen. So lassen sich die Bilder einfach in Clouds wie Evernote oder SugarSync speichern. Eine Anbindung an facebook und picasa, insbesondere um die neusten Urlaubsbilder oder auch historische Familienportraits zu teilen, ist vorhanden.

epson-v39-fotos-scannen

Fazit

Das sind seine Stärken

  • Vor allem platzsparend sein. Passt sogar in das Bücherregal
  • Dokumente und Bilder scannen – Aber ohne Profi-Ambitionen
  • Fotos gleich in die Cloud speichern

Dafür ist er nicht geeignet

  • Dias und Negative scannen – dafür fehlen schienen
  • Größere Dokumente als A4 einscannen(ist aber per Software möglich)
  • Profibearbeitungen wie Restaurierungensbelange, Tonwerteinstellungen etc.

In unseren Test kann der V39 nicht zuletzt wegen seinem Preis-/Leistungsverhältnisses überzeugen. Kaufen Sie den Epson V39, wenn sie einen vernünftigen Alltagsscanner mit hoher Zuverlässigkeit für Standaraufgaben benötigen. Kaufen sie ein teureren Scanner, wenn Sie professionell Fotos einscannen möchten – Beispielsweise den Bruder V600