Größe

Mit seinen äußerst geringen Dimensionen von nur 17,5 x 7,4 x 4,2 Zentimetern überzeugt der Easypix PixPocket standalone Fotoscanner gerade die Kunden, die immer nach einer Alternative zu größeren Fotoscannern gesucht haben. Denn das Gerät passt problemlos in jede Tasche und es lässt sich auf diese Art überall mit hinnehmen. Ob für die Reise oder für zuhause, das ist der große Vorteil, den dieser Scanner aufweist. Nicht zu verachten ist auch sein geringes Gewicht, das mit nur 236 Gramm zu Buche schlägt.

Leistung

Dieser Mini-Scanner arbeitet schneller als jeder herkömmliche Flachbett-Scanner. Das gefällt vor allen Dingen den Kunden, die viele Fotos einzuscannen haben, weil sie endlich Ordnung schaffen möchten. In wenigen Sekunden ist ein Foto automatisch eingezogen und das nächste kann sofort folgen. Anschließend erfolgt die Speicherung auf eine SD-Karte und dann die weitere Übertragung auf ein beliebiges Gerät wie den PC, das Laptop oder auch auf einen digitalen Bilderrahmen.

Unterstützte Formate

Der Easypix PixPocket standalone Fotoscanner ist für Formate bis zu einer Größe von A5, also von 14,8 x 21,5 ausgelegt. Er scannt natürlich nicht nur Schwarzweiß- und Farbfotos, sondern auch Visitenkarten und ähnliche Vorlagen. So eignet sich der Easypix PixPocket standalone Fotoscanner ganz speziell auch für Filme und für Dokumente. Das macht das Gerät als mobile Lösung nicht nur im privaten, sondern auch im geschäftlichen Bereich interessant.

Lieferumfang

Der Easypix PixPocket standalone Fotoscanner wird zusammen mit etlichen Features geliefert. So bekommt der Kunde zum Beispiel den AC-Power Adapter, ein Sensor Cleaning-Swap, spezielle OCR-Software sowie Tasche und Handbuch dazugeliefert. Dazu gesellen sich auch noch das Roller Cleaning Tool, die CD-Rom für die Installation, die Calibration Card und ein USB Card, die den Lieferumfang dieses kleinen Könners perfekt machen.

—————–